Alien Alarm 43 (Die Schwyzer kommen)

Die Technik, die Technik, die Technik, …

Heute können möchten und wollen dürfen wir, ob bei Tage oder Nächtens, auf die uns an heimelig gefallene Technik nicht mehr verzichten und wehe, wehe, wenn sie dann doch der Panne unter liegt. Das ge Zetere e-zetra und das wehe Klagen ist (Komma) bei nicht funktionierenden Handys, fern Sehern, kühl Schränken, Autos, Ei-Soll-Bruch-Stellen-Verursachern und der gleichen hei tek klim bim Borien ein nicht zu über hörendes.

Die vidiale seh Technik ins kanzler Amt hinein machet nach wie vor unseren gestandenen Technik Meistern der art eins zu schaffen, dass wir leider auf’s visu Elle verzichten müssen und uns mit den (ab) ge hörten Worten eine eher laue als warme ersatz Befriedigung unseres wissens Durstes zu führen werden müssen.

Der aus bleibenden videalen seh Technik setzen wir des 1/2 eine wohl weisslich statische see Technik ent gegen, froh lockend, das trüb sinnige Auge wenigstens ersatz Mittel haft versorgend wissend. Als da wäre …

So weit, so schlecht, da platzen auch schon die ersten Hör Fetzen in unser mittel Ohr Zentrum hinein.

Kanzlerin:           … wünsche ich ihnen, meine Herren, und das gilt selbst verständlich                           auch für ihre Familien, das aller Beste für dieses beginnende neue                          Jahr. Ich werde sie nicht fragen, wie sie ihr weihnachts Fest verbracht                          haben, weil mich ihre persönlichen an Gelegenheiten überhaupt nicht                          interessieren und so haben sie bitte ver Ständinis dafür, dass auch                          ich ihre möglichen Fragen zu meinem weihnachts Feste un                          beantwortet werde stehen lassen.

Müssen wir, werden Sie sich fragen, diesen politischen blöd Sinn bis zur bitteren Neige in uns hinein verdeutlichen oder gibt es viel leicht einen irgend wie auch immer ge arteten um bis aus Weg, lediglich das Wesentliche aus dieser politisch höchst ge schliffen Rede heraus zu filtern und den Rest im bio müll Eimer historisch nicht verwert barer eck Daten zu ent sorgen?

Ist so eine Sache. Einerseits ja, andererseits nein.

Der Knack Punkt an diesen aus Führungen liegt darin, dass das per Sönliche ur plötzlich ins politisch Brisante über geleitet werden kann, zack, von einer auf die nächste hundertstel so zu sagen und dann … Sie wissen schon.

Deshalb hören viele Menschen vielen Menschen stunden lang bei ihrem nicht sagenden ge Plappere zu, nicht weil’s interessant wäre, nein, weil man was ver säumen könnte und wär’s auch nur ein viel leicht in jenem Moment bedeutungs los dahin gesagtes Wort.

Präsident:           … weil dieser tirolerische Brettelspeck, hab ich zu meiner Frau                           gesagt, in seiner stammes Würze den Gaumen um schmeichelt wie                          einer von diesen faser Schmeichlern, die in deinem nach aprikosen                           schmeckenden weich Spüler drin schwimmen, den du immer zu … Kanzlerin:          Sie um Welt Sünder Schlingel, Sie!
Strunzen Blunz:  Pfui Teufel, aber auch, Pfui Teufel.
Kanzlerin:          Das reicht, wir sind ja unter uns. 

Da schau her, jetzt wird’s interessant. Wir können’s gar nicht oft genug sagen: bleiben Sie dran – bleiben Sie daran an WEN auch immer. Dran bleiben statt draussen vor dem Ho …

ZZZZZ     
    ZZZZZZZZZ

Die Technik be schreitet aber mals den schwankenden Weg des rück Falls. Ein schwyzerischer fernseh Sendrrr drrrängt mit allerrr Macht in unserrre Sendung hinein. Können wirrr bestehen? Wirrr wehrrren uns mit allerrr Krrraft. Überrrnehmen die Schwyzerrr wo möglich noch das Welt Geschehen und das welt weit??? Und was passierrrt dann???

Unserrre Technikerrr halten dem entgegen. Mit allerrr Krrraft und der ge bührrrlichen Präzision, die auf zu bieten nurrr eben sie im Stande sind. Kabel beginnen zu glühen. Funken sprrrühen vorrr überrr Mut. Überrr Land Leitungen ächzen unter der Last einigerrr Spatzen, die auf ihnen sitzen. Kabel schmorrren. Kabel Salate werrrden un gegessen in Gullies gekippt. Trrransistorrren, Trrransforrrmatorrren, Alligatorrren kollabierrren. Ganz zu schweigen von den Enerrrgie sparrr Lampen, die sich nun wünschen, nie mals das Licht derrr Welt errrblickt zu haben. Zu spät.

Mit derrr un angemessenen Wucht einerrr eid genössischen Dampf Walze schiebt sich derrr schwyzerrr Senderrr in den vorrrderrr Grrund und überrr strrrahlt in seinerrr Herrrrrrlich Keit und Mächtig Keit unserrr allerrr Wirrrklich Keit.

 

Zur ersten Folge.

Advertisements

41 Gedanken zu “Alien Alarm 43 (Die Schwyzer kommen)

  1. Ich fürchte, der Dampfer heißt „Deutschland“…

    A propos Dampfer – gucke. Boah! Noch größer, noch bombastischer, noch exklusiver – bis dass der Meteorit kommt.

    Am besten finde ich „eine eher laue als warme ersatz Befriedigung unseres wissens Durstes„.

    Und nach wie vor finde ich faszinierend, dass jemand so kindlich unbekümmert spinnen und spielen kann, und hoffentlich kommt das jetzt nicht wieder schief rüber (denn es geht mir jetzt um das Emotionale an der Geschichte, nicht um das Inhaltliche oder so), aber das erinnert mich an meine Anfänge als Kritzel-Fritz, die doch schon eine Weile zurück liegen (es wird nie wieder so, ach), und vielleicht könnte hier der Spruch passen, den ich auch öfter zu hören bekomme, nämlich (sinngemäß): weiter machen…

    Hä-ähümm! – Ihr Oberlehrer Dino! Muahaha!

    Gefällt mir

  2. Un will kürlich hast du ein astro nomisches Rätsel ge löst, also: der Meteorit kommt und schlägt auf der Erde, pardon, im Wasser, weil es 2/3 der Erd Dingens aus macht und so mit wahr scheinlicher er scheint als ein erd auf Schlag, ein, worauf die dick Schiffe, also diese kreuz fahr Dampfer ihrer seits ins welt All hinaus geschleudert und so selbst zu herum fliegenden Meteoriten Monster werden, die dann ihrer seits irgend wann auf fremden Planeten un gefragt ein schlagen werden. Klingt doch mehr als plau siebel, oderrr?

    Gefällt mir

  3. Aber wo, bitta scheen, bleibt da die roman Tik, die sehn Sucht der see Fahrt und aller X Schiffe, wo das Rauschen des Meeres und das leise Fiepen oben auf schwimmernder Algen, Cyano Bakterien und der gleichen meer.

    Gefällt mir

  4. Heut zu tage muss es nicht in die Tiefe sondern in die Breite gehen, da für aber schneller … und die Zeit, etwas zu über arbeiten, die hat man gar nicht … zum Glück, weil an sonsten der eine oder der andere (ich) nie mals mit irgend was fertig werden würde … oder so …

    Gefällt mir

  5. Das ist aber wieder was Anderes, diese Unter-Art von Perfektionszwang; da muss man dann irgendwie irgendwann im übertragenem und im wörtlichem Sinne einen Punkt setzen…

    Ich klinge schon wieder wie Oberlehrer – ich nehme mal den Zeigefinger wieder runter!

    Gefällt mir

  6. Ich weiss schon, was du meinst, aber, wenn die Fritzen aus Holly Dingens erst mal dieses „Alien Alarm“ gekauft und mir einige Milli Önchen auf mein leeres Konto über wiesen haben, dann dürfen sie gern das Werk über arbeiten, herum feilen und in die Tiefe gehen. Auch den Herrn Deppen könnte ich mir in der Rolle des Detektivs gut vor stellen …

    Gefällt mir

  7. Das war eher als positives Denken ge meint. Ich denke, die Welt wird erst so um 2236 die geniale schöpferische Kraft unser beiden eins erkennen, uns post hum aus butteln und uns mit Nobel ect über schüttend ehren. Für uns arme Irre kommt das freilich wieder mal zu spät, so dass wir uns am liebsten um gedreht hätten in unserem Grab … aber zu spät, sie haben uns ja aus gebuttelt. Und wieder läuft es so, wie wir es gerade nicht gewollt haben. Das ewige Dilemma. Eben.

    Gefällt mir

  8. Ach… ach… ach… – Ich glaube nicht mehr dran, dass irgendwer irgendwas in mir erkennen wird; ich fände es „nur“ toll, wenn ich „mal was verkaufen“ würde; magisches Denken schon wieder, weil eben irgend was klemmt, aber ich mache einfach immer weiter. Oberkörper nach vorn fallen lassen und Beine bewegen – so geht es (man) immer weiter…

    Ich bin viel irrer als Du! Mir geht es viel dreckiger! Ich bin viel schlimmer dran!!!

    Gefällt mir

  9. Verkaufen kann man vieles, Bücher, Lakritze, Autos, Häuser usw, positives Denken, mein Herr, positives Denken, aber die aus Sage „ich mache einfach immer weiter“ ist ja schon eine genial sehr richtige und positiv gedacht oben drein.

    Sprachs … und verstummte wieder …

    Gefällt mir

  10. Ich hab mal vor Wochen in einer buch Handlung so ein Buch über Twitter, sagen wir nicht ganz aber ziemlich durch gearbeitet. Jedoch: der Sinn & Zweck blieb mir bis heute verborgen. BinhalteinÖsi.

    Gefällt mir

  11. Was ich schon lange vorhabe: „richtig“ programmieren lernen; ich habe doch erst mit ca. 15 Büchern angefangen (kein Witz, und in fast allen wurde behauptet, dass dieses Buch besonders geeignet wäre für Anfänger sowie vor allem, dass diese Sprache überhaut die einzig gute für Anfänger wäre); dann werde ich so um 2020 herum mein erstes Game programmieren, höhö…

    Gefällt mir

  12. Aber … deine Flash Filmchen? Ich dachte, die wären in irgend einer Art und Weise auch programmiert?

    Ich selber be schränke mich heute auf VBA für Excel und MQL4, eine Sprache für die Börsen Software Meta Trader.

    Den Rest über lasse ich den anderen …
    Mann will sich ja nicht ver Zetteln.

    Gefällt mir

  13. Ach Du lieber Himmel – da sind nur so ganz kleine Schnipselchen Code drin, Actionscript, das Einem förmlich „angeboten“ wird von der Entwicklungsumgebung, das ist nicht wirklich Programmieren; aber Flash ist insofern super gerade für Anfänger, weil man da erst einmal mit der Film-Metapher arbeitet; Du „malst“ eine Figur, sagen wir der Einfachheit halber, einen Ball, und dann ein zweites Mal den Ball paar Zentimeter weiter oben und 20 Bilder weiter auf der Zeitleiste, und jetzt berechnet Flash Dir diese Bewegung, und auf „Schleife“ gestellt, hast Du schon einen springenden Ball; wenn du dann aber diese Film-Metapher endlich kapiert und verinnerlicht hast, stellst du fest, das geht auch ohne Zeitleiste, alles auf einem oder auf wenigen Bildern, nämlich mit Actionscript programmiert, womit Du unendlich viele Möglichkeiten hast (die ich gerade „ahne“, schnuppernder Weise), und mit Actionscript 3.0 geht inzwischen fast alles…

    Aber ich theoretisiere – ich komme praktisch auch nicht über diese Anfangsgründe hinaus…

    Gefällt mir

  14. Es liegt nicht am Können („Handwerk“ usw.), es liegt an der allgemeinen Blockierung, aber ich will nicht wieder damit anfangen; zum „Handwerk“ aber vielleicht doch noch was: ich habe ziemlich oft ziemlich lange so Seiten besichtigt, in denen Flashchen „vorgestellt“ werden – der Markt ist riesig, und wenn ich da mitmischen wollte, müsste ich mich wirklich strecken…

    Kiek Dir doch mal das an; das ist fast alles (bis auf die meisten Breitband-Games) mit Flash gemacht: da kriegst Du echt die Krise…

    Gefällt mir

  15. Donner Wetter, ist ja enorm, was es da gibt.

    Dennoch, deine kleinen und schrägen Flash-Filmchen sind eine ganz andere kate Gorie als Spiele. Schuster bleib bei deinem Dingens, heisst der klug Schiss zum wochen auf Takt.

    Gefällt mir

  16. … na ja: da könnte ich auch gleich wieder klug scheißen: jeder hat mal klein angefangen… siehe amanita-design (der kleine Roboter) usw.

    Ganz vielleicht fehlt mir wirklich die richtige menschliche An- und Einbindung; ich weiß es wirklich selbst nicht genau…

    Gefällt mir

  17. Aber hier in M kannst du dich jeder zeit ins schnecken Haus zu rück ziehen, wenn dein Schuh knarzt, während du dir in si Birien nicht so leicht eine groß Stadt her zaubern könntest, wenn der Schuh einmal nicht knarzt.

    Gefällt mir

  18. Ja, das ist voll korrekt… Nee, es hat sich da was tot gelaufen, was ich eben seit 1983 ungefähr 20 Mal praktiziert und zelebriert habe; aber ich „bastele“ schon wieder an was; sage ich aber nicht, zwecks wegen magisches Denken oder so ähnlich; „Was ausgesprochen ist, ist erledigt“…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s