Alien Alarm 66 (Der Ring)

Der fleissige Herr Ho Tschi Min hat in seinem Reich der Mitte den auf Stieg vom ein fachen reis Bauern zum ge feierten star ver Käufer post industrieller high tec pro Duckte ge schafft. Seine spe Zialität ist der hand liche Tisch Staub Sauger, Marke „Reis Wolf“, der in der aktuell vor liegenden ver Sion 3.65 selbst nano Krümel rück stands frei be seitigt und so mit für ein schöneres, weil hygienischeres Essen sorgt.

Eines Tages schickte man den ver Käufer nach Deutsch Land, ein Land, das es ob seiner ent setzlichen Ess Kultur zu zivili sieren galt und auch hier konnte der „Reis Wolf“ die fast aus sichts lose si Tuation nur ver bessern. Besonders in den ländlichen ge Gen Den, wo man staub Sauger allen falls in der fuss boden be arbeitenden lang stiel Version kannte, riss man Herrn Ho das pro Duckt förmlich aus der Hand.

Herr Ho wurde also be liebt und be liebter und interessant, während sich der Schi Nese immer mehr zum technischen spezi Alisten wandelt, der mit seinen pro Duckten und prak tischen rat Schlägen bald in keinem haus Halt mehr fehlen darf, ver wandelt sich der Europäer mentalitäts mässig in einen reis Bauern zu rück. Experten be zeichen dieses feno Men gerne als das Yin und Yang prin Zip, was nix anderes be deutet, als ein „so genanntes“ wechsel Spiel der gegen Sätze, wie z. B. Licht und dunkel Haidt, schwarz und weiss, blond und intelligent usw. Für einen jeden cleveren asi Aten muss es dem zu folge einen dummen Europäer geben, damit die innere Ballance der Erde gewahrt bleibt.

Bevor es weiter geht mit unserer geh Schichte noch eine kleine anek Dote zu Herrn Ho. Ein mal, als er sich an schickte, einen ein sam geh legenen all Gäuer berg bauern Hof mit seinen nano par tikel ab sorbierenden appera Thuren zu be glücken, und er sich die schier end los er scheinenden ser Pentinen zum ge Höfte hoch schleppte, und als sein mit ge rät Schaften voll ge stopfter ruck Sack immer schwerer und schwerer wurde, da ent schied er sich auf ein mal, die staubige ge birgs Strasse zu ver lassen, um sich eine eigene Direttissima durchs dick Icht zu bahnen, die ihn, ohne die aus ladenden umwegs Schleifen, direkt nach oben führte. Durch die stapfende Art der fort be Wegung, die niemand so ge wissen haft be treibt wie ein Schi Nese, bildete sich ein Weg, der, warum auch immer, für ewig er halten blieb, und den die ein Geborenen so gleich nach ihm be nannten: Ho Tschi Min Pfad.

Es war im April, ziemlich regner isch und ein Frei Tag dazu als Herr Ho zur mit täglichen la Bung den „Güldenen Hürschen“ auf suchte. Da der chef Koch darauf be stand, dem Gast seine Spaghetti Bolognese als das typisch regionale ge Richt zu kräh denzen, und Herr Ho da rauf achtete, stets die scheuss lich Keiten der regionalen Küche, in der Hoffnung dadurch Land und Leute besser kennen zu lernen, hinunter zu würgen, wurde man sich schnell handels einig. Nur … so einen metallenen, runden gegen Stand, der einem ehe Ring teuflisch ähnlich sah, hatte Ho bei allen wider Wärtig Keiten, die man ihm auf tischte, noch nie zuvor in seinem Essen ge funden. – Er schluckte ihn trotz dem runter.

 

Tage später und vom heftigen durch Fall ge beutelt sass Herr Ho auf einer vor Richtung, die man hier zu lande Klosett Schüssel nennt. Das ge Schäft lief ziemlich flüssig, wie es sich für eine ordentliche Diarrhö gehört. Als er den metallenen auf Prall im por Zellan hörte, machte sich so fort auf die Suche und legte den Ring frei.

 

Die in Schrift der pre Tiose ver riet den Namen und das hoch zeits Datum und so hatte Herr Ho, der des Googelns würklich mächtig war, den recht mässigen be Sitzer in wenigen augen Blicken er mittelt und schickte den Ring (geh säubert, Anm d Red) mit den besten Empfehlungen zurück.

Herr Karl, der den Ring längst ab ge schrieben hatte, bedankte sich artig für diese über Raschung und liess den ehrlichen Finder in seiner ihm eigenen süffisanten Art wissen, dass ihm die rück er Stattung des verloren gegangenen ring Fingers eigent lich lieber gewesen wäre. Er machte noch die eine oder andere rand be Merkung über den strengen ge Ruch nach Spaghetti Güllegnese, einer regio nalen spezi ali Tät, die dem Ring fort an an haftete und lud den Schi Nesen zu einer nächtlichen la Bor be Sichtigung ein … samt fröhlichem Alien Eier aus Schlürfen, wie er scherz haft an fügte.

 

Zur ersten Folge.

Advertisements

15 Gedanken zu “Alien Alarm 66 (Der Ring)

  1. Ach Du lieber Himmel! „pro Duckte„! Im Zweifel immer fürs Ducken – kenne ich!

    (… ich glaube aber, Du meinst Reiswolf… chch…)

    Das klingt jetzt alles verdammt nach einer Entwicklung in Richtung des bekannten Schi nesischen Ring-Spezialisten Tol Ki En…

    Gefällt mir

  2. Der Reis Wolf wurde um gehend korrigiert.

    Die drei ring Filmchen hat der Ösi wohl ge sehen, aber ver standen hat er sie nicht. Be sonders im zweiten Theil hat er die Grüppchen immer wieder ver weXelt. Egal: schön bunt war’s trotz dem.

    Gefällt mir

  3. Ge schäfts Idee: man sollte mal einen ro Man auf einem reis Korn ab drucken, so wie man es mit Namen macht. Die in dus Trie müsste dann nur noch spezielle lese geh Räte da zu ent wickeln. Ich denke dabei an „Herr der Ringe“, platz sparend auf 3 reis Körner.

    Gefällt mir

  4. Die Enzy-Klo-Pädiatoren sind, glaub ich, diese papa Razzi, die ihre ver Ralf siegelten video Kameras im klo Sett zum tauch Gang schicken und diese ver Gnügungs Reisen live und kilo meter lang in die ver schiedensten haus Halte über tragen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s