DSK

Dominique   

diese unglückliche Mischung aus ehemaligem bayrischen Ministerpräsidenten und ehemaligem bayrischen Goalkeeper … 

und dem unwiderstehlichen Hang zum Drang zum  wurde

nach kurzem Aufenthalt im  

seinem neuen Luxusappartement in

 über gestellt.

Was will uns der Ösi damit sagen?

Nun, er weiß es selbst nicht genau. Aber wer, bitteschön, soll jetzt die Welt retten?

Werden wir weiterhin vor diesen Griechen zu Kreuze kriechen, werden wir selbige mit der guten alten D-Mark beglücken, während wir uns hinterrücks die griechische Drachmen einführen und uns zur Kreta machen?

Werden wir uns weiterhin von Entwicklungsländern a la Italien, Portugal, Spanien, ect. auf der Nase herumtanzen und vorführen lassen? Dürfen wir weiterhin dulden, dass Herr Sarkotzy überall & ungestraft in einem jeden Brunni sein Sperma verspritzt und somit künftigen Generationen eine nachwüchsige zeitbombenmäßige Katastrophe appliziert … während wir DSK nicht mal ein Zimmermädchenhäppchenschnäppchen gönnen?

Fragen über Fragen, gelle, und verkehrte Welt.

Wer soll nun all die offenen Probleme, um die sich ja in Würklichkeit keine einzige Sau niemals nie so richtig gekümmert hat, jetzt anpacken?

Nööö, der Ösi wird’s nicht machen.

Der hat seinen  und sein  und

also kurz: sein haushaltäres Dingens erledigend durch zu ziehen.

Ich fürchte, es wird laufen wie immer: es ist mal wieder keiner zuständig.
Und Herr DSK wird es am aller wenigsten richten. Tja dann …

Advertisements

8 Gedanken zu “DSK

  1. Ich glaube, wir (… ähm, also wir klugen Ösis) sollten an den nachwüchsigen Zeitbomben ansetzen und ein Mittelchen erfinden, das sich selbst nach Bedarf einbringt, sobald eine Entgleisung im Anflug ist, kwasi per kontrolliertem Atemzug … allerdings merke ich soeben, dass man zuvorderst dem grassierenden Verlust der Selbstkontrolle zuleibe rücken müsste, also Wendung bitte, erst das Mittelchen zur Ausmerzung unkontrollierter Eingebungen …

    Gefällt mir

  2. Da nachträglich durchgeführte Avortements nur schwer durchführbar sind, ist dein Ansatz schon ein richtiger, wobei wir uns dessen bewusst sein sollten, dass wir damit das Scheunentor auch fürs Schindluderhafte sperrangelweit aufreißen.

    Gefällt mir

  3. DSK tut mir leid. Nach allem was ich weiß halte ich seine „Täterschaft“ zwar für wahrscheinlich“ und finde das er – sollte sich diese bestätigen – auch strafrechtlich die Konsequenzen tragen muss. Jahrzentelange Haftstrafen – wie sie im Raume stehen halte ich jedoch für „barbarisch“.

    In jüngeren Jahren habe ich einige Wochen in den USA verbracht. Heute hätte ich Angst dieses Land zu besuchen.
    Wenn jemand wie DSK schon solche öffentlichen Demütigungen ertragen muss welche Chancen hätte ich bei strafrechtlich relevanten Beschuldigungen?

    Gefällt mir

  4. Das wird so sein. Die interessieren sich einfach nicht für die Welt um sie her. Beim erwähnten Besuch fand ein Empfang beim Gouverneur statt. Ein älterer Herr mit dem ich ein paar Worte wechselte hielt es für einen guten Scherz mit zu erklären die einzigen deutschen Städte von denen er gehört habe seien Berlin und Heidelberg. Er lachte dröhnend.

    Ich war auch so naiv anzunehmen auch in einer Art „Landeshauptstadt“ in der Provinz könne man am Kiosk eine „New York Times“ kaufen. Eine absurde Vorstellung
    wie mir schnell klar wurde. Die Provinzzeitungen die ich vorfand bestanden zu zwei Drittel aus Reklame. Der Rest war Tratsch, Politik war als Thema kaum existent.

    Gefällt mir

  5. Ich war 1993 in den USA. Hatte mir super gut gefallen, auch wegen der naiven Oberflächlichkeit. Dennoch hatte ich einmal eine brenzliche Situation, die ich hier nicht beschreiben möchte, die mir noch nachträglich den kalten Schweiß über den Rücken laufen lässt. Möglicherweise ein Missverständnis aus österreichischen bad-english-speech und aufeinander prallenden unterschiedlicher Kulturen. Nur soviel: zum Glück hatte mich der Sheriff mit seine Mannen „nur“ aus einem Casino in Las Vegas geworfen …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s