Gedanken

Während die Abstimmung zur Hebelung des Euro-Rettungsschirm kurz bevorsteht, hier einige grundsätzliche Gedanken …

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind
es ist die Mutzenbacher, ganz geschwind
ein gar schönes Ding sie dereinst hat besessen
wo ist es bloß … sie hat’s vergessen
sehr kräftig tut es sie schon jucken
der ganze Körper bebt von diesem Zucken
das dumme Pferd, es treibt sie in den Wahn
normalerweise fährt sie Bahn
doch wo sie hin will, da gibt es keine Gleise
da brauchst ein Pferd und das ist Sch…..
von der Staatsanwältin bis zur Geier-Wally
kaufen alle Damen ihre Phalli
beim Genossen Butzenmacher
so auch Josefine Mutzenbacher

Advertisements

19 Gedanken zu “Gedanken

  1. Es war in der Tat höxt an der Zeit, Grundsätzliches festzuhalten.

    (Als Tierliebhaberin erlaube ich mir, mein besonderes Entzücken auszudrücken … der Herr Ösi hat Pferd und Geier mit eingebunden in sein Gedankenwerk …)

    Gefällt mir

  2. Aaahhh… endlich mal Text in überschaubarer lyrischer Anordnung, dessen Inhalt sich dem Leser auf den ersten Blick vermittelt und der einigermaßen elegant an der Linie unter dem Gürtel entlang schrammt…

    (Stempel: vollständig gelesen!]

    Gefällt mir

  3. also zum Euro-Rettungsschirm, hatte mein Junior einfach die allerbeste Idee .. er sagte nämlich : Mensch warum gehen die nicht einfach auf die Bank und holen sich soviel Geld wie sie brauchen…. also mir gefällt das…:))

    Gefällt mir

  4. Na ja, der Zusammenhang zwischen Deutschland und griechischen, italienischen oder spanischen Staatsschulden erschließt sich mir auch nicht … und wahrscheinlich geht es den meisten so.

    Deshalb habe ich auf ein erbaulicheres Thema, Josefine Mutzenbacher eben, umgelenkt, um aufzuzeigen, das es wesentlich Wesentlicheres gibt als Euro-Rettungschirme und dergleichen Unwichtigkeiten.

    Gefällt mir

  5. Und schon wieder eine Aufforderung: „Sei der Erste dem dies gefällt“. Nun, ich bin eher die Erste, ob das auch gilt?
    Bloss wie kommt es – 16 Kommentare und kein noch so kitzlekleines (jetzt bloss keinen Tippefehler) Gravatarli lässt sich bei den Leikes blicken?
    Ob das wohl am Dildo-täg liegt?
    Aber schliesslich heisst man nicht umsonst „Grenzbereiche“. Da ist Einiges möglich, auch Schkandalösches.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s