Die Unvollendete

Zum Glück bin ich eine Frau
da lassen sie einem Sachen durchgehen
die wir einem Mann nie durchgehen lassen würden
am allerwenigsten unserem eigenen
Neugierde zum Beispiel
nicht dass Sie jetzt denken
ich wäre neugierig
aber so ein bisschen habe ich mich umgesehen
beim Herrn Ösi zu Hause
während er einen Spaziergang machte
ich brauche unbedingt eine Denkpause
hat er immer wieder gesagt
die frische Luft tut mir gut
durchlüftet mein Gehirn
dann ist er gegangen
in die großen Kiste
die er Festplatte nennt
habe ich ein bisschen rein geguckt
was er so alles hat in seinen Ordnern
Pornos habe ich keine gefunden
wenn es welche gibt
versteckt er sie besser
als mein Bernhard das tut
dann aber der Kompositions-Ordner
Eigenkompositionen versteht sich
interessant
ich klicke auf die „Unvollendete“
da denkst du natürlich sofort an Schubert
oder an Beethoven
oder an beide
Klassik eben
aber beim Herrn Ösi
synthetisch und zugleich luftig leicht
nur das Ende ziemlich abrupt
das muss so sein
sagt er als hätte er meinen Gedanken erraten
ooops da er steht in der Tür
und hat mich beim Stöbern erwischt
zur Strafe teilt er mich zum Wohnung putzen ein
sein ganzer Spaziergang hatte nur den Sinn
mich auf dem falschen Fuß zu erwischen
mich zum Putzen ab zu kommandieren
er ahnte dass ich neugierig wäre
im Grunde, sagt Herr Ösi
während ich den Fußboden schrubbe
im Grunde ist ja ein jedes Werk ein unvollendetes
bei den dünnen Büchern
hätte man noch einiges dazuschreiben können
bei den dicken einiges weglassen
ein Bild ist niemals perfekt
entweder zu viel Farbe oder zu wenig
zu viel Motiv oder zu wenig
und dann erst die Musik
wie lang darf ein Song sein
wird er mit den richtigen Instrumenten gespielt
und dann natürlich die Anzahl der Noten
Mozart hat in seinen Werken
immer ein bisschen zu viel Noten rein gepackt
zugegeben für die Ohren ein Schmaus
aber für den Musikkritiker ein Horror
weil da ist mal das Piano zu verschnörkelt
dort sind mal ein oder zwei Cellisten zu viel
dann wieder hat ein Geiger sein Kolophonium vergessen
und der Bogen bringt die Saiten nicht richtig in Schwingung
die ganze Kunst, sagt Herr Ösi
und zeigt mit dem Finger auf die Stellen
die ich seiner Meinung nach
nicht ordentlich geputzt habe
die ganze Kunst ist eine unzulängliche
eine völlig unvollendete
nur weil der Künstler sagt
jetzt bin ich fertig
ist es das Werk noch lange nicht
unsere Kunst, sagt er
ist eine Ansammlung von Fehlentscheidungen
deshalb empfinden wir Kunst als abstoßend
nicht weil wir sie nicht verstehen
sondern weil wir ahnen
dass sie eine unvollständige ist
wir merken da fehlt was
sind aber nicht in der Lage
den Mangel genauer zu präzisieren
nachdem seine Wohnung wieder glänzt
erlaubt er mir ausnahmsweise
seine „Unvollendete“ zu posten

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Die Unvollendete

  1. Können Sie das belegen? Dass Sie eine Frau sind, meine ich. Seit wann, warum und wo? Bitte reichen Sie umgehend aussagekräftige Unterlagen ein, da wir Ihnen den Status ansonsten sofort und zwar rückwirkend aberkennen werden.

    Die Frauenbeauftragte.

    [Ja, ich habe den GANZEN Text gelesen!*]

    [[*aber das muss nicht heißen, dass ich es jemals wieder tue, also fassen Sie sich bitte kurz!]]

    Gefällt mir

  2. Das ist ja wohl die Höhe
    natürlich bin ich eine Frau
    was sollte ich sonst sein
    ein Mann ein Frosch ein unbekanntes Flugobjekt
    dass ich eine Frau bin
    dass wird ihnen die ganze Straße bestätigen
    wenn sie mal in der Gegend sind
    meine Nachbarn
    und mein Bernhard dazu
    wenn er nicht gerade mit seinen Staubsaugerbeutel
    und so weiter
    unsere Ehe ist nicht immer die reibungsloseste
    aber welche Ehe ist das schon
    seit ich für den Herrn Ösi arbeite
    ist mein Frausein noch mal aufgewertet worden
    er zahlt zwar nix
    dafür aber Charmeur hoch 13
    das wertet sie automatisch auf
    wären alle Männer so wie er
    dann würde es ihren Beruf gar nicht geben
    Frauenbeauftragte ph!
    ich kann ihnen nur empfehlen
    sich beim Herrn Ösi für ein Praktikum zu bewerben
    da kommen sie gleich auf andere Gedanken
    soviel ich weiß
    ist bei ihm gerade eine Putzstelle freigeworden
    nein ich fasse es nicht
    zweifelt an meinem Frausein
    sie müssten mal meine Rundungen sehen
    natürlich die eine oder andere Speckschwarte zu viel
    aber nobody is perfect
    und jetzt entschuldigen sie mich bitte
    Herr Ösi ruft
    seine Wissenschaft und seine Kunst
    kann nicht länger warten
    Frauenbeauftragte ph!

    Gefällt mir

  3. Sie sind ja ganz entzückend, meine Liebe,
    ich zweifle keinen Augenblick mehr
    an Ihrer werten Weiblichkeit
    und so temperamentvoll,
    emotional und eloquent –
    da könnte ich glatt lesbisch werden!
    Erzählen Sie doch mehr von sich –
    ich werde langsam neugierich –
    wie wärs mit einem Bild von Ihnen, liebe Dame?
    Und wie war eigentlich nochmal Ihr Name?

    Gefällt mir

  4. Meine gutste Frau Frauenbeauftrage
    abgesehen davon
    dass ihr Kommentar in der Luft hängt
    also nicht ordentlich verknüpft ist
    dürfen wir nicht vergessen
    dass wir uns hier nicht
    auf einen Hausfrauen-Kaffeehaus-Tratsch-Blog befinden
    sondern auf den höxt wisschenschaftlich-künstlerischen
    des Herrn Ösi
    einerseits sieht es der Meister nicht gern
    wenn auf seinem Blog Konversationen stattfinden
    die inhaltlich fernab seiner Postings herumtrudeln
    andererseits genügt es nicht
    den oesiblog bloß zu abonnieren
    und ihn ab und an oberflächlich zu überfliegen
    nein
    der oesiblog will gewissermaßen gewissenhaft
    durchgearbeitet werden
    Wort für Wort
    Satz für Satz
    Dingens für Dingens
    für den oberflächlich Gehetzten eine Qual
    für den wahren Genussmenschen eine Seelenbaumlerei
    ihr geschätzter Wunsch
    mehr über mich zu erfahren
    kann befriedigt werden
    lesen sie mit der größten Aufmerksamkeit die Postings
    auch die alten
    und vor allem … bleiben sie dran

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s