Paradoxes Paradoxon

Mein Posting „Die Ankunft der Aliens“ wirft scheinbar mehr Fragen auf als es Erklärungen liefert. Hierzu nun einige Präzisionen.

Blicken wir von der Erde aus, was wir meistens tun, in den Himmel, so sehen wir tagsüber, sofern das Wetter mitspielt, einen klaren, wolkenlosen und fast endlosen Himmel. Wir sehen die Sonne, in die man uns verboten hat, ohne geeigneten Schutz reinzuschauen, ein paar lautlose Flieger, hin und wieder einen Heli, der vor sich hin rotiert, und dann natürlich die verheerenden Chemtrails. Nachts, bei klarem Sternenhimmel, erscheint uns der Weltraum schon etwas voller, wenngleich unterm Strich, immer noch ziemlich leer.

Die scheinbare Leere des Raumes ist eine Täuschung, weil der Äther alles andere ist als leer und gescheitere Damen & Herren als der Ösi könnten präzise erklären, was da alles im unsichtbaren Bereich herum wuselt. Uns ist das an dieser Stelle Wurscht, weil uns geht’s ja um die Aliens.

Nun müssen wir unterscheiden zwischen den Aliens die die Erde dereinst entdeckten und besuchten und den anderen, die noch niemals das Vergnügen hatten, wobei gerade unter den Letztgenannten eine Artenvielfalt herrscht, das glaubst du nicht.

So ist es nicht verwunderlich, dass außerhalb der Reichweite unserer Augen oder unserer Teleskope, ein regelrechter Sauhaufen äußerst buntes Treiben herrscht, welches wir in unseren Träumen kaum für möglich halten. (siehe oben genanntes Posting)

Wir werden uns bei den anstehenden Analysen ausschließlich auf die erd-erfahrenen Aliens beschränken, klaro, mit den anderen haben wir (zumindest vorläufig) nix am Hut.

Ein interessanter Aspekt wäre, nicht nur weil da oben eine Untertasse segelt, Roswell. Zuerst haben uns die Amis damit verrückt gemacht. Dann hat sich das ganze als astreines Fake herausgestellt. Was aber, wenn dieses Fake auch bloß ein Fake vom Fake ist … ? Dann hätten wir es mit einem paradoxen Paradoxon zu tun, was wiederum nichts anderes als pure Spekulation wäre, von der gerade der Ösi sich aufs Schärfste distanziert. Er hält sich lieber an Fakten, also kein Roswell.

Deshalb wird er sich im nächsten Posting mit nichts Geringerem als der Entstehungsgeschichte des Menschen beschäftigen.

Advertisements

4 Gedanken zu “Paradoxes Paradoxon

  1. Der letzte Satz des vorletzen Absatzes beruhigt mich ein wenig. Bisweilen keimte bereits der Verdacht auf, der Herr Ösi wäre auch ein Fake – so analytisch, wie er die Dinge aufdröselt und dabei nichts außer Acht lässt …

    Solches Herantasten an die komplizierteste Materie traut man/frau/sonstwas nach bisherigen Erfahrungen eigentlich ja weder Mensch noch Alien zu …

    Gefällt mir

  2. Vielleicht ist Herr Ösi auch ein Fake, so genau weiß es keiner, nicht mal er selbst. Natürlich könnte er darüber berichten, warum er das dringend nötige Putzen der Wohnung Tag für Tag raus zögert oder ähnlich Weltbewegendes. Andererseits macht ja gerade die Hausarbeit keinen richtigen Sinn, solange wesentliche Fragen zur Materie und zur Menschheit noch ungelöst im Raum stehen …

    Gefällt mir

  3. Endlich mal einer, der auch dies auf den Punkt (und Hausarbeit mit den weltbewegenden Problemen in Relation) bringt. Schon im Mutterleib hab ich mich gegen diese verdammte Putzerei aufgelehnt, aber irgendwie …

    Gefällt mir

  4. Den Ösi haben sie mit allerlei Versprechungen aus dem Mutterleib gelockt, die sich dann leider nicht bewahrheitet haben. Als er das merkte, hatten sie ihn bereits so gemästet, dass eine Rückkehr praktisch unmöglich war …

    Deshalb plädiert er für eine Riesen-Übermutter als Zufluchtsstätte für geplagte Naturen. Na ja, eine bewusstseinsveränderte Menschheit würde ihm auch schon reichen …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s