It-Girls

Die Sprache ist eins der Dingens, an denen der Ösi öfters verzweifelt. Oder verzweifeln müsste. Oder könnte. Oder oder oder.

Da liest er die Schlagzeile zum Tod eines It-Girls.

Okay, des Englischen ist er ja ein bisschen mächtig, wobei die Betonung auf bisschen liegt, die Leute quatschen ständig und so cool über alles heutzutage und über ihre Work Life Balance ect., sie posten oder whats-appen was das Zeug hält, und da kann der Ösi, dem das viele Denglisch längst auf die eggs geht bzw. goes, it goes him on his eggs, wie man zu Hause in seiner Heimat sagen würde oder wie man in his home country früher gesagt hatte, also kurz, da er sich nicht abschotten kann vom Rest der Welt, um den Faden endlich wieder aufzunehmen, bemüht er sich, der Ösi, nicht nur so zu tun, als wäre er mitsamt dem ganzen Denglisch auf der Höhe der Zeit, nein, er versucht sogar, diesen ganzen Kauderwelsch sprachlich zu durchblicken, um einen tieferen Sinn zu erkennen.

Für ihn ist besagtes It-Girl natürlich kein It-Girl, sondern, weil er eben tiefer denkt als die meisten, ein Ei-Ti-Girl. Und zwar ein echtes.

Das Ei-Ti-Girl wiederum ist für ihn eine Computer sichere Dame, die mindestens bei Google und Maps mit programmiert, Windows aus dem Effeff beherrscht, seitenweise Betriebssysteme zimmert, Datenbanken verwaltet oder zumindest dem Gesichtsbuch Gründer Zuckerhügel während seinem Börsengang in den Schritt greift. Oder so ähnlich. Oder mindestens so ähnlich.

Also googelt er, der Ösi, und muss zu seiner Enttäuschung erkennen, dass das vermutete Ei-Ti-Girl gar kein Ei-Ti-Girl im ösischen Sinne ist, also mit Informatik nichts am Hut hat, nothing on the hat had, sondern ein reines It-Girl ist, was er wiederum auch nicht versteht, worauf er gleich weiter googelt, um das „It“, quasi eine Art Missing Link zum Girl, zu ergründen.

Letztendlich weiß er Bescheid und muss sich eingestehen, mal wieder eben völlig daneben gelegen zu haben oder zu seyn, laying byside or how auch ever, bis auf den Zuckerhügel, den Börsengang und das Schritt-Gegriffe …

Advertisements

12 Gedanken zu “It-Girls

  1. Der Autor hat eine bemerkenswerte Wandlung vollzogen – er bahandelt das Thema, ganz ohne hemmungslose Zügellosigkeiten jenseits des guten Geschmacks und jenseitige Breitseiten unter der Gürtellinie beinahe schon auf intellektuellem Niveau – soweit man den Ösi als Vertreter der Gattung überhaupt als einen solchen bezeichnen kann…

    Du wirst hiermit für würdig befunden, dich an Madame MCs & und meinen künftigen Machenschaften im Netz aktiv zu beteiligen, Näheres gebe wird noch auf dem Ei-Ti-Wege bekannt gegeben…

    Gefällt mir

  2. Ach, was ist nur aus dem „gewissen Etwas“ geworden? Ein schales „It“. Aber tröste Dich, als ich zum ersten Mal von It-Girls las dachte ich natürlich (!) spontan an Gomez‘ haarigen Cousin It, und dass ein It-Girl ein Mädchen sei, das auf solche Typen steht.

    Gefällt mir

  3. Zunächst einmal: Danke für die Aufklärung. Ich kannte den Begriff auch, habe ihn aber nie hinterfragt. Meine Vermutung ging alledings auch eher in Richtung einer der digitsalen Welt kundigen Dame.

    Vielleicht lässt sich dieser Gegensatz aber auflösen. Diese Frau findet sich anscheinend in beiden anesprochenen Welten zurecht:

    http://www.google.de/imgres?imgurl=http://media.vogue.com/files/2013/08/14/img-marissamayer1_160141420863.jpg&imgrefurl=http://www.vogue.com/magazine/article/hail-to-the-chief-yahoos-marissa-mayer/&h=1200&w=1800&tbnid=PrzXy72f-c-sJM:&zoom=1&tbnh=90&tbnw=135&usg=__yDidfakFcP4G3YqoMbz-26TnQeM=&docid=s8VwAW3cG2-0dM&client=ubuntu&sa=X&ei=ZsVKU7D6LYnesgayvoHwCw&ved=0CDYQ9QEwAA&dur=56

    Gefällt mir

  4. … ich bin doch aber auch kein Orthogravieh mit Gramma-Tic…

    (… Du schreibst gut… das Problem liegt nicht im Handwerklichen… ja ja, ich projiziere… achte auf die Ansagen von Frau ChrisK…)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s