Deutschland zündelt

Die Amerikaner haben es geschafft. Nach einem halben Jahrhundert des Friedens in Europa ist es ihnen gelungen, die Führungsschwachköpfe der EU auf den nächsten Krieg, nämlich gegen Russland, einzustimmen.

Und die Deutschen, wie wäre es anders zu erwarten, stimmen dem Kriegsgebrüll begeistert zu.

Dass dieser nächste Krieg mit Atomwaffen geführt wird, scheint außer Herrn Ösi niemand ernsthaft zu beunruhigen.

Vor allem die Medien, die bereits zu 100% staatlich gelenkte Presse und das Staatsfernsehen überbieten sich in ihrer Russlandhetze, rufen ständig nach neuen Sanktionen und können den Kriegsbeginn kaum mehr erwarten.

Als Mahnmal für nachfolgende Generationen, falls es solche überhaupt noch geben wird, hat Herr Ösi einen Antikriegssong komponiert. „Deutschland zündelt“ lautet der Titel und ist im Sinne alter Bob Dylan Songs gehalten … bloß besser und moderner.

Das kriegslüsterne Gebrabbel im Song ist dem Originalton von Kaiser Wilhelm II entnommen, als dieser schwanzwedelnd vor Übermut zum 1. Weltkrieg aufrief.

Interessierte können hier die gesamte Wilhelmin’sche Rede nachhören als Lehrstück, wie man in 2:33 Minuten einen Weltkrieg entfacht. Herr Ösi ist sich sicher, Frau Merkel und ihr Bundesgauckler werden es in weniger als einer Minute schaffen …

Advertisements

8 Gedanken zu “Deutschland zündelt

  1. Dieser Schlappschwanz von Obama ist nicht nur ohne seinen Teleprompter völlig verloren, er weiß auch nicht was er tut oder tun soll, weil er keine eigene Meinung hat.

    Die Entscheidungen treffen andere für ihn. Im Hintergrund. Und das ist das Gefährliche.

    Gefällt mir

  2. Sieht fast so aus, als wollten sie uns im Gedenkjahr einen Gedenkkrieg bescheren. Mich beunruhigt das auch sehr.

    Zwar faseln bei diversen Kranzniederlegungsfeierlichkeiten alle immer wieder irgendwas von wegen historischer Bedeutung – als wäre ihnen Geschichte etwas wert. Statt dessen beweisen sie schon jedem Grundschüler, dass sämtliche Lehren, die sich aus der Vergangenheit ziehen ließen, gegen die allgegenwärtige Idiotie null Chance haben.

    Gefällt mir

  3. Das ganze Kranzniederlegungsgetue ist ja nicht viel mehr als die Selbstbeweihräucherung einer mittelmäßigen Schauspieltruppe, quasi interne Oscar-Verleihung.

    Bloß die Drehbücher der Geschichte werden von ganz anderen Regisseuren verfasst. Im Gegensatz zu echten Schauspielern wird es den Politschauspielern nicht mal bewusst, dass sie nicht mehr sind als Marionetten, denen man von heute auf morgen die Rolle des fleißigen Lieschens entzieht und umtauscht auf die Rolle der blutrünstig mordenden Kriegsbraut.

    Saublöd nur, dass wir als Statisten nicht die Möglichkeit haben aus diesem schäbigen Schmierentheater auszusteigen …

    Gefällt mir

  4. Dein Antikriegssong gefällt mir und auch ich sehe mit Sorge wie leichtfertig zur Zeit nicht nur von von russischer Seite gezündelt wird.

    Allerdings sehe ich Deutschland in diesem Fall nicht als kriegstreibende Kraft. Wir haben glücklicherweise zur Zeit keinen Wilhelm II; es gibt auch keine Kriegsbegeisterung wie 1914 als sich komplette Gymnasialklassen freiwillig meldeten. Das weiß auch die von dir häufig zu recht gescholtene Kanzlerin Merkel. Mehr Sorgen machen mir in dieser Hinsicht der NATO-Däne Rasmussen und die spinnenden Briten.

    Gefällt mir

  5. Der Mensch ist ein Flötenbläser.
    Der Mensch ist ein Leierspieler.
    Der Mensch ist ein Tempelbauer.
    Der Mensch ist aber auch ein mordgeiler Schwerterschmied.
    [von Hans Arp]

    und übrigens: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
    Dieser fromme Wunsch wird dir übermittelt, von marana, dem alten Moorweib.

    Gefällt mir

  6. Der Rasmussen ist insofern ungefährlich, als er Europäer ist. So weit geht das Vertrauen der Amis zu ihren „Freunden“ nicht, dass diese dem dämlichen Dänen mehr erlauben würden als kriegsgeiles Geschwafel. Dennoch: hilfreich ist es nicht …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s