New World Order


WERBUNG

Das Sonderangebot des Monats

 

RFID-Chip Mindreader

… zum Implantieren an beliebiger Stelle im Körper der gewünschten Zielperson

Basisfunktion: Mindreader
weltweite Übertragung der Gedanken der Zielperson
in Echtzeit
Eliminator
Ausschaltung der Zielperson
a) subtil … durch Vergiftung oder Herzstillstand
b) krawallig … durch Sprengung der selben

 

Data Analysis & Eliminator Tool

… zum Auswerten der von RFID Mindreader gesendeten Daten

Basisfunktion: Mindanalyser
unterstützt ihre Mitarbeiter bei der Gedanken-
auswertung der entsprechenden Zielpersonen
Eliminator
ferngesteuerte Ausschaltung von Zielpersonen,
sobald diese von Ihnen nicht autorisierte Gedanken
denken

Optional:        automatische Gedankenanalyse
automatische Ausschaltung von Zielpersonen
(macht den Großteil ihrer Mitarbeiter überflüssig ;-))
unser Tool entscheidet für Sie, welche
Zielpersonen automatisch ausgeschaltet werden
der THINK-EXCEPTION Modus
erlaubt auserwählten Personen auch nicht autorisierte
Gedanken zu denken

 

Unser neuer RFID-CHip Mindreader wird nur im Bundle mit dem Data Analysis & Eliminator Tool vertrieben.

Mindestabnahmemenge 1 Million Einheiten. Preise auf Anfrage.

Unsere Produkte werden ausschließlich an Geheimdienste, Militärs und kriminelle Vereinigungen (sprich Regierungen) ausgeliefert.

Last Minute Nachtrag: BILD – wer denn sonst – schwärmt bereits von den Vorzügen der neuen Implantate …

Advertisements

28 Gedanken zu “New World Order

  1. Und deshalb ist es alternativlos bundesdeutsche Bürgerinnen und Bürger im Sinne der sozialen Marktwirtschaft umgehend und zu ihrem eigenen Schutz mit dieser neuen Technik auszurüsten.

    Gleichzeitig setzen wir ein Zeichen gegen den internationalen Terrorismus und bekennen uns zu unseren amerikanischen Freunden.

    Die Stabilität Europas und die Stabilität des Euros sind in unserer Wertegemeinschaft das höchste … bla bla bla

    Angela Merkel, Kanzlerin, DDR VierPunktNull

    Gefällt mir

  2. Sehr geehrte Frau Kanzlerin,

    hiermit bestätigen wir den Eingang Ihrer Bestellung und empfehlen Ihnen die Abnahme von 80 Millionen Einheiten.

    Darf’s a bisserl mehr sein?

    Da unsere Produkte gern für den Eigenbedarf missbraucht werden, dazu noch der übliche Schwund, empfehlen wir Ihnen eine Stückzahl von 100 Millionen Einheiten. Da können Sie die widerborstigen Griechen gleich mit ausrüsten.

    Für weitere Informationen sowie Spezial-Rabatte bei Abnahme von 500 Millionen Einheiten für den gesamten EU-Raum steht Ihnen unsere Verkaufsabteilung gern zur Verfügung.

    Küss die Hand, gnä‘ Frau
    Herr Ösi
    Sachbearbeiter Import/Export

    Gefällt mir

  3. Verehrte Kanzlerin (noch, denn bald bin ich dran, was Sie auch daran erkennen können, dass ich die innigeren Kontakte zur Rüstungsindustrie in Deutschland pflege),

    sehr geehrter Herr Ösi,

    diese Angelegenheit gehört ganz klar in mein Ressort!
    Glücklicherweise wurde mein Etat gerade erhöht, somit sehe ich mich in der Lage, die erforderliche Menge an Kleingeräten umgehend zu ordern.

    Bitte liefern Sie umgehend 7,3 Mrd. Exemplare an mein Ministerium bzw. falls ich dort bereits verzogen sein sollte, an mein Kanzleramt. Die Sendung ist an mich persönlich auszuliefern. Den Skonto von 5 % überweisen Sie bitte auf mein Privatkonto.

    Als mein persönlicher Hoflieferant dürfen Sie meine Gemächer durch den Haupteingang betreten. Wir erwarten weitere Vorschläge zur Gesundung der Republik/Europas/der Welt.

    Majestätische Grüße
    Von der Leyen
    Mächtigste Frau der Welt in Spe

    Gefällt mir

  4. Eure Hoheit,

    mit der allergrößten Freude, die uns eigen ist, haben wir Ihren hochwohlgeborenen Auftrag dankend entgegen genommen.

    Bereits als Familienministerin haben Sie uns gezeigt, wie wichtig und wohltuend sich der von Ihrer Majestät in allen Kitas eingeführte schroffe Kasernenhofton sich nicht nur auf die Kleinsten sondern vor allem auch auf die Größten überaus positiv auswirkt.

    Wenn sie die Von der Leyen erst Von der Leynen (österreichisch für Leine) lassen, sage ich wieder und wieder, und Sie verzeihen mir das kleine Wortspiel, das Ihre zupackende und kompromisslose Hemdsärmeligkeit, die den geringsten Widerspruch nicht duldet, am besten beschreibt, wenn sie die Von der Leyen erst Von der Leynen lassen, wenn Eure Majestät, wie unlängst in Tirol geschehen, in aller erster Reihe bei den Bilderbergern präsidiert, dann sind die Tage der Alten, und ich sage bloß DDR VierPunktNull, mehr muss dazu nicht gesagt werden, dann sind die Tage der Alten mehr als gezählt, dann kommt ein frischer Wind wenn nicht gar ein Orkan nach Deutschland, der dem gelangweilten Spaßvolk, das gar nicht mehr weiß, wie es sich am besten amüsieren soll, unter die Segel bläst, dass diese sich wölben, dass der Wind, der jetzt zum Tornado angeschwollen ist, alles mit sich reißt, was sich ihm widersetzt …

    Kommen wir gnädigst zu Ihrem Auftrag.

    Ditto 7,3 Mrd. Einheiten

    Auch hier sollten wir etwas drauf satteln, sagen wir 8,5 Mrd. Einheiten, weil bisschen Eigenverbrauch und Schwund sollten schon mit eingerechnet werden, und die Zunahme der Weltbevölkerung setzt ja nicht aus, während wir Ihren gütigen Auftrag kommissionieren und bearbeiten.

    Eure Majestät, ich gestatte mir, Sie höchst persönlich bezüglich dem jeweiligen Stand Ihres Auftrages auf dem Laufenden zu halten.

    Untertänigst
    Herr Ösi
    Leiter der Abteilung Public Relation Excellenzen & Staatsoberhäupter

    Gefällt mir

  5. Kann ich dagegen aufbegehren? Ich meine den letzten Satz mit der Liefereinschränkung. Auch sowas haben will – und so rasch gelange ich jetzt auch in keine Regierung, fürs Militär bin ich zu alt und aus den Geheimdiensten bin ich rausgeflogen, weil ich mich selber ausspionierte …

    Gefällt mir

  6. Natürlich.

    Die notwendigen Einheiten zweige ich einfach von den deutschen Großkunden ab, denen ich sowieso eine Art Schwund einkalkulieren werde.

    Aber bitte mit Bedacht einsetzen.

    War jetzt rein rhetorisch gemeint, weil größtes Vertrauen in das bedachtvolle Einsetzen deinerseits.

    Auf dass es die Richtigen und so weiter …
    Herr Ösi
    Hidden Robin Hood Department

    Gefällt mir

    • Wenn ich noch eine Empfehlung geben darf (und ich hoffe, dass ich damit kein raffiniert austariertes Gesamtkunstwerk aus dem Gleichgewicht schubse): Riverjessie könnte einfach einen eigenen Staat gründen. Ein Herr Fitzek hat das in Wittenberg mit großem Erfolg getan. Dazu gibt es in Deutschland eine Reihe sogenannter staatlicher Selbstverwalter, gewissermaßen Ein-Mann-Staaten. Die sind dann jeweils auch Regierung und können das hier angepriesene Gerät deshalb ganz legal beziehen (und man bräuchte keine Mauscheleien mit anderer Leute Bestellungen!). Ich sehe nicht, wieso das nicht auch in Österreich möglich sein sollte. Österreich war ja früher auchTeil des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation, da ist Reichsdeppentum ganz sicher auch im heutigen Österreich zulässig.

      Gefällt mir

    • Die Ein-Mann/Frau-Staaten-Lösung gefällt mir ausgesprochen gut. Wusste gar nicht, dass es so was gibt. Nun, das Reichsdeppentum hat ja mittlerweile in einem jeden EU-Staat Einzug gehalten … und vielleicht ist es – neben einer Auswanderung – die einzige Möglichkeit, unseren absurden Diktatoren zu entkommen. Ich bleibe an der Sache dran …

      Gefällt mir

  7. Hi folks,

    here I am again. The most famous marionette in the world, how Michelle always says.

    Without my teleprompter I’m lost. Can anybody of you assholes turn on my teleprompter?

    Yes, Mister President, we can.

    Thank you! By the way, don’t think that the shit, that I tell you every day comes from me. It comes from Rothschild, Rockefeller and the other families who makes the world go round. You and You and even You, You are their slaves without knowing it. They make you work for them, they make you under pressure day by day so cleverly that you dont realise.

    But the biggest shit comes of course form the eternal Kriegstreiber Kissinger, Wolfowitz, Soros, Brzezinski and others. They want from us to bring more and more wars over the whole world, more than we have soldiers and weapons. Crazy, isn’t it?

    So, we decided, it would be better, Europe and Russia become enemies … and make the dirty work for us. Our ingenious strategy is that they will weaken each other before eliminating each other. And at the same time we are preparing the Third World War.

    Shit happens! to you European.

    When the third and next World War begins, I will comfortably sit in my Air Force One, while you … you … you …

    Holy shit! This is not the speech I have to deliver!
    Who is the asshole that has foisted the truth in my speech?
    Who has manipulated my telepromper?
    Come forward immediately!

    I am angry! I am very very very angry!!!

    Barack Osama
    President of the United States of America

    Gefällt mir

  8. Äh … thank you for the Klartext, Mister President, but … do you not think that you are here on the falschen Veranstaltung, weil normally this is die Seite to order unsere Units Mindreader & Eliminator wie oben beschrieben that can bring a lot of happyness to you and your damned Kumpels.

    So, please Mister President, order your bullshit here and now.

    Greetings wie immer to the Gattin
    Doctor Ösi
    Facility Manager, Klammer auf Hausmeister Klammer zu

    Gefällt mir

  9. Nixda. Wer spottet, wird windelweich geprügelt. Ich hab einen großen Bruder, der steht dir bei, falls ich zu schwach bin. Wobei … das Muttertier in mir verspürt schon wieder ungeahnte Kräfte … ich beschütz dich zur Not auch ganz allein.

    Gefällt mir

  10. … mich gruselts, oh, mich gruselts…

    (… vor nichts hat er sich gefürchtet – erst, als die Frau kam… hähä…)

    Guten Sonntag, gute Frau!

    (… ich wollte immer ’n großen Bruder… und ’ne kleine Schwester zum an die Zöppe ziehen und so…)

    Gefällt mir

  11. Pingback: Kommentare zu New World Order | oesiblog

  12. … jetzt versaue ich wieder die schöne Stimmung (ich war schon immer Spielverderber) – aber, ganz im Ernst („Hört! Hört!“) – wenn so was in den Medien stimmt, wie weit sind die dann wirklich in so Laboratorien…

    Gefällt mir

    • … ganz richtig, und es ist wohl schon gut, dass sie uns nicht in die Laboratorien rein schauen lassen, was da drinnen kreucht und fleucht …

      (Womöglich sind wir selbst bereits Laborkreaturen, drittvorletzte und nicht wirklich autonom funktionierende Probezüchtung, Ende der 50er, Anfang der 60er Jahre, die aus Unachtsamkeit des damaligen Sicherheitspersonals, husch, husch, entwichen ist und sich nun als Problemzüchtung erweist.)

      Gefällt mir

    • Wenn wir bedenken, dass die Militärs das Internet jahrzehntelang nutzten, ehe es der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde, dann können wir erahnen, oder auch nicht, was sich sonst noch in den Arsenalen befindet …

      Gefällt mir

  13. Pingback: Sheep and Rain | oesiblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s