Herrpssst

Herrpssst

Foto: Herr Ösi

Advertisements

14 Gedanken zu “Herrpssst

    • … nein, es beunruhigt mich, wenn du keine Email-Benachrichtigungen mehr bekömmst. Möglicherweise ist bei dir PHP-mäßig oder anderweitig was aus dem Ruder gelaufen.

      Rudern Sie nicht gegen den Strom
      Ihr E.ON Kundenservice

      Gefällt 1 Person

    • Jetzt ist es soweit, jetzt kommse mich holen, jetzt liege ich um viertel fünfe im Bette und grinse ins Dunkel betreffs E.ON…

      (… nee, diesbezüglich war ich ja gar nicht an der Stellschraube von PHP… ich glaube – das is‘ ’ne Lüge, ick gloob an jarnüscht mehr -, dass ich jedes Mal hier unten drunter in dem Benachrichtigungskästchen einen Haken häkeln muss…)

      Gefällt mir

    • … ich häkle auch ständig rum, aber da kommen keine Socken dabei raus, sondern doppelte E-Mail Benachrichtigungen, bloß einstellen trau ich mir die ganze Häklerei auch wieder nicht …

      Gefällt mir

    • Oh … und ich hatte gehofft, du würdest Details nachreichen. Gerade, weil es so jungfräulich weiß wirkt, besitzt es quasi eine natürliche Anziehungskraft. Wenigstens zoomen hättest es können, dann gelänge jetzt vielleicht nachträglich eine Analyse …

      (Ich sag jetzt nicht, dass da vielleicht jemand ein Päckchen Koks verloren hat. Bei uns ist das in manchen Parks keineswegs auszuschließen. Allein die Vorstellung, was das Dingens wert sein könnte … ach …)

      Gefällt mir

    • Nun ja, bei den ständig steigenden Energiepreisen denke ich nicht, dass es sich um ein Päckchen Koks gehandelt haben könnte. Es wird täglich kälter, der Winter steht vor der Tür und ein herrenloses Päckchen Koks hätte wohl ein jeder zum Heizen mit nach Hause genommen.

      Vielleicht hat es sich ja um ein Päckchen Rauschgift gehandelt, für das du, gerechnet zu den tagesaktuellen Umtauschkursen, gewichtsanteilsmäßig 60 bis 70 % an Kohle oder Koks erhältst, wenn du es am Energierauschhandelsamt mit vollständig ausgefüllten Formularen einreichst …

      Gefällt mir

    • Das erste hatte ich übersprungen, weil wir mit Fernwärme heizen. Deshalb erschien mir die andere Koksvariante die einzig logische zu sein, gestehe aber, selber sogar zum verstohlenen Aufklauben zu feige zu sein, geschweige denn das Zeugs zu rauchen oder damit zu dealen.
      (Mag sein, dass dies der falsche Ort ist, um offen darüber zu reden … 😉 … vielleicht treibt es wenigstens die Klickanzahl in die Höhe)

      Gefällt mir

    • Das ist es!

      Ich veröffentliche nur noch Postings, die durch die Beinhaltung gewisser Schlüssel- und Reizwörter die Klickzahlen in die Höhe treiben.
      Durch die ständige Wiederholung von Wörtern wie Kanzlerin und Massenverblödungsmedien im oder ohne Zusammenhang, habe ich Geheim- und Staatssicherheitsdienste längst unter meinen treuen Lesern, jetzt, mit der Koksgeschichte darf ich auch das Rauschgiftdezernat herzlich willkommen heißen.
      Der Druck zur kontinuierlichen Steigerung der Leserzahl macht heutzutage selbst vor den allerkleinsten Blöggerein nicht mehr Halt …

      Gefällt mir

  1. Was bin ich als Kind gerne durch das raschelnde Herbstlaub gepflügt. Und heute? Heute denke ich nur, es könnten ein Hundehaufen oder andere Unappetitlichkeiten darunter lauern.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s